Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


KULTUR-SPYCHER MEIKIRCH


 VERANSTALTUNGEN

Aktuelle Ausstellungen, Kurse und Events im Kultur-Spycher

 mehr 


  

MITGLIED WERDEN  

Möchten Sie Mitglied im Verein werden? Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung per E-Mail an:

 info@kulturspycher-meikirch.ch 


 

DEN SPYCHER MIETEN

Suchen Sie nach der passenden Location für eine kulturelle Veranstaltung?

mehr


 

AKTUELL - bis 24.04.2023

SUPPORT CULTURE MIGROS

 Unterstütze Sie unseren Verein durch die tolle Aktion von Migros.

Einfach Bon einscannen und "Verein Kultur-Spycher Meikirch" wählen.  

mitmachen

  


 
 
 

27. Hauptversammlung - 31.03.2023

Verein Kultur-Spycher Meikirch: Bericht des Präsidenten für das Jahr 2022

Nach zwei Corona-Jahren und dem Jubiläumsjahr "25 Jahre Kultur-Spycher" im 2021 verlief das Berichtsjahr mehr oder weniger im üblichen Rahmen. Wir durften zu acht Ausstellungen einladen, für die der Spycher während 14 Wochen vermietet war. Dazu fanden ein Kurs und vier Tagesveranstaltungen statt. Eine weitere Ausstellung war geplant, konnte aber aus gesundheitlichen Gründen der Kulturschaffenden nicht durchgeführt werden.

Am 8. März halfen wir wiederum beim Seniorenessen im Müngerhaus mit. Die Hauptversammlung fand dann am 1. April, wie üblich kurz vor Ostern, im Spycher statt. Nach dem offiziellen Teil folgte bei einem kleinen Apéro das gemütliche Zusammensein. Das Spycher-Zmorge am 25. Juni genossen die zahlreichen Besucher und Besucherinnen bei schönem Wetter vorwiegend draussen. Auch am Märit hatten wir Wetterglück! Am Morgen war es schön und trocken, der Regen gegen Mittag kamen die Leute zu Kuchen und Kaffee in den Spycher, was sich im finanziellen Ergebnis positiv niederschlug. Am 6. Dezember luden wir dann noch Kinder und Eltern im Rahmen der Adventsfensteraktion zum Klausabend ein. Der Samichlous verteilte 54 Klausersäckli an die Mädchen und Buben, die uns mit Värsli und Liedli Freude machten.

Das Ausstellungsjahr begann im März mit der "Mit dem Pinsel durch Corona". Vier Malfreunde und –freundinnen zeigten ihre Werke, die sie während der Pandemie-Jahre in engem Austausch geschaffen hatten. Nach Ostern stellten Ruedi Tschannen und Claudia Wernli ihre Bilder von Landschaften und Naturobjekten aus. Im Juni präsentierte Véronique van der Zypen die sehr schönen Originalzeichnungen zum Bilderbuch "Mala & Minka" (Text von Michèle Zimmermann), das wir mit einem Kulturbeitrag von 1000 Franken finanziell unterstützt hatten. Die Kulturkommission hatte Monika Künti (geschlungene und geknotete Strukturen aus Papier), Urs Friedrich (Fotos) und Jürg Hädrich (Bilder südlicher Landschaften) für die letztjährige Ausstellung eingeladen. Ende September präsentierten Danielle Bayard und Monika Piller "Schmuck gebettet auf zarten Papierrosen". Anfangs November gewährten uns Fritz Mühlemann und Willy Oppliger mit Fotos einen "Blick auf scheinbar Unscheinbares in und um Meikirch". Reno Schmid und Bruno Küng zeigten wundersame Leuchtbilder und Holzskulpturen und anfangs Dezember organisierte der Dezember-Verein Meikirch einen gut besuchten Advents-Märit. Das wie immer zufällige Ausstellungsprogramm war wiederum sehr vielfältig und abwechslungsreich.

Im vergangenen Jahr schufen wir den neuen "Rundweg Natur und Kultur", den der Naturschutzverein anlässlich ihres 40-Jahr-Jubiläums initiiert hatten. Er umfasst acht Orientierungstafeln in Meikirch, Grächwil und Aetzikofen. Ein Flyer und die spezielle Website sollten den Rundweg bekannt machen.

Beim Spycher liessen wir im letzten Jahr durch die Firma Hegg die Aussenbeleuchtung ergänzen. Diese schaltet nun je nach Bedarf automatisch ein- und aus. Und mit den drei neuen Sonnenschirmen sind wir besser auf schönes Wetter beim Spycher-Zmorge und anderen Aussenveranstaltungen vorbereitet.

Personell durften wir im vergangenen Jahr fünf neue Mitglieder begrüssen. Sie stehen drei Austritten und einem Todesfall gegenüber. Die Treue unserer über 150 Mitglieder und die intensive Spychervermietung führten auch im letzten Jahr zu einem positiven Rechnungsergebnis.

Die Vereinsgeschäfte erledigten wir neben der Hauptversammlung an vier Vorstandssitzungen. Die letzte war verbunden mit einem Nachtessen im Bären Meikirch. Unsere Mitglieder orientierten wir mit drei Spycher-Briefen, die Bewohner und Bewohnerinnen mit vier Beiträgen in der Mechiuche-Zytig und die breite Öffentlichkeit mit unserer Website und mit Einträgen in der Berner Kulturagenda.

Zum Schluss danke ich allen Vorstandsmitglieder ganz herzlich für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und all ihre Beiträge zu den Vereinsaktivitäten. Ich danke aber auch allen Mitgliedern für die treue Unterstützung. Der Kulturkommission danke ich für die gute Zusammenarbeit und er Gemeinde für den jährlichen Vereinsbeitrag.

Meikirch, 31. März 2023 Hans-Rudolf Egli, Präsident